Datenschutzerklärung

1. Einleitung

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

2. Begriffsbestimmungen

Die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe beziehen sich auf die Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet wurden. Um die Datenschutzerklärung im Interesse aller Partner und Kunden einfach lesbar und verständlich für die Öffentlichkeit zu gestalten, sollen vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutert werden.

2.1 Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann

2.2 Betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

2.3 Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

2.4 Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

2.5 Profiliing

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

2.6 Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

2.7 Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

2.8 Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

2.9 Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

2.10 Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

2.11 Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

3. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und sonstiger in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

Paul Pöhnert
Kolkwitzer Str. 43
03046 Cottbus
E-Mail: info@handball-zone.com

Der Betreiber ist nach Art. 37 Abs. 1 DS-GVO nicht dazu verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen. Für Rückfragen oder um Rechte in Anspruch zu nehmen, können Sie sich an die oben genannten Kontaktadresse wenden. Dies gilt insbesondere, wenn Sie eine Verletzung hinsichtlich der DS-GVO vermuten. Die zeitaufwändige Einschaltung eines Anwaltes zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Inhalte umgehend entfernt.

Der Schutz von persönlichen Daten steht beim Betreiber an erster Stelle. Für Rückfragen bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten steht Ihnen der Betreiber in vollem Umfang seiner Möglichkeiten zur Verfügung.

4. Technik

4.1 SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

4.2 Datenerfassung bei Besuch der Webseite

Diese Internetseite erfasst mit jedem Aufruf eine Seite durch den Nutzer (z.B. Sie oder automatisiertes System) eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Erfasst werden können:

  1. Browsertyp und Version,
  2. verwendete Betriebsystem vom zugreifenden System,
  3. Refferer (Internetseite, von welcher aus das zugreifende System auf die Internetseite gelangt,
  4. angesteuerte Unterseiten, welche vom zugreifedem System angesteuert werden,
  5. Datum mit Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
  6. die Internet-Protokoll-Adresse,
  7. der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems.

Diese Informationen werden benötigt, um

  1. die Funktionsfähigkeit des Systeme und der Technik dauerhaft zu gewährleisten,
  2. Strafverfolgungsbehörden notwendige Informationen bereitzustellen, im Falle eines Cyberangriffes oder ähnlichem, die zur Strafverfolgung notwendig sind,
  3. die korrekte Darstellung der Inhalte der Internetseite zu gewährleisten,
  4. die Inhalte der Internetseite sowie die Werbung zu optimieren.

Mit den erfassten Informationen werden keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Person gezogen. Die erhobenen Informationen und Daten werden einerseits aus statistischen Zwecken. Des Weiteren dient es den Datenschutz und -sicherheit auf der Internetseite zu erhöhen. Die Daten der Logfiles des Server werden getrennt von allen angegebenen personenbezogenen Daten betroffener Personen gespeichert.

5. Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

6. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Weitergabe ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt nur zu den im nachfolgenden Zwecken genannten.

6.1 Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme (z.B. per E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens und damit verbundener administrativer Zwecke verwendet.
Ihre Daten werden nach dem Abschluss Ihres Anliegens gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich den Umständen entnehmen lässt, dass der bezügliche Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

6.2 Pressemeldungen

Im Rahmen unserer Dienstleistung "Pressemeldungen veröffentlichen" werden personenbezogene Daten gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Dienstleistung verwendet.
Ihre Daten werden nach Abschluss, einhergehend mit der Veröffentlichung oder Ablehnung, gelöscht. Sofern keine gesetzliche Aufbewahrungsfristen dem entgegenstehen.

6.3 Registrierung als Benutzer

Sie haben die Möglichkeit auf dieser Internetseite ein Benutzerkonto zu eröffnen, mit dem Sie Funktionen nutzen können, die aufgrund Ihrer Art und Weise nur mit Hilfe einer Registrierung unter Angabe von personenbezogenen Daten möglich sind.

Der Umfang der personenbezogenen Daten, der an uns übermittelt wird, ergibt sich dabei aus den jeweiligen Eingabemasken, die für die Registrierung verwendet wird. Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden lediglich zur internen Verwendung und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Ein Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Durch die Registrierung auf unserer Internetseite werden die, durch Ihren Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt ausschließlich vor dem Hintergrund, einem Missbrauch der Dienstleistung vorzubeugen und im Bedarfsfall begangene Straftaten aufzuklären. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt, sofern keine gesetzlichen Pflichten zur Weitergabe bestehen oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient, grundsätzlich nicht.

Sie haben die Möglichkeit jederzeit, die bei der Registrierung personenbezogenen Daten jederzeit zu bearbeiten oder vollständig aus unserem Datenbestand löschen zu lassen.

Sie haben die Möglichkeit, jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert sind. Auf Wunsch berichtigen oder löschen wir personenbezogene Daten, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt im Interesse einer einfachen und komfortablen Nutzung unserer Dienstleistung, welches ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO darstellt.

7. Matomo

Auf dieser Website werden unter Einsatz der Webanalysedienst-Software Matomo (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Mataomo“) auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Daten gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen unter anderem die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit der Matomo-Technologie erhobenen Daten (einschließlich Ihrer pseudonymisierten IP-Adresse) werden auf unseren Servern verarbeitet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Quelle: IT-Recht Kanzlei München

8. Werbung & Partnerprogramme

8.1 Google AdSense

Diese Website verwendet Google AdSense. Dies ist ein Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, mit dem Werbeanzeigen auf Internetseiten eingebunden werden können. Google AdSense verwendet sogenannte Cookies. Die Cookies sind Dateien. Durch die Speicherung der Cookies auf Ihrem Computer kann Google Ihre Benutzung dieser Internetseite analysieren. Bei Google AdSense werden zudem auch sogenannte Web Beacons verwendet. Das sind nicht sichtbare Grafiken. Damit kann Google Informationen, wie zum Beispiel die Klicks auf diese Internetseite oder den Verkehr auf dieser, analysieren. Die genannten Informationen, Ihre IP-Adresse und die Auslieferung von Werbeformaten werden an die Google-Server in den USA übermittelt und von diesen gespeichert. Diese gesamten Informationen wird Google möglicherweise an Dritte weitergeben, wenn dies von Gesetzes wegen gefordert ist oder für den Fall, dass Dritte von Google beauftragt werden, diese Datenverarbeitung vorzunehmen. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen. Sie haben die Möglichkeit, zu verhindern, dass die genannten Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu müssen Sie an Ihrem Internetbrowser eine dementsprechende Einstellung vornehmen. Allerdings besteht dann die Möglichkeit, dass diese Internetseite für Sie nur eingeschränkt nutzbar ist. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Muster-Datenschutzerklärung von der Flegl Rechtsanwälte GmbH

8.2 Amazon-Partnerprogramm

Wir sind Teilnehmer beim Partnerprogramm der Amazon EU S.à r.l. Dieses Partnerprogramm wurde von Amazon ins Leben gerufen, um Werbeanzeigen und Links zu amazon.de auf externen Internetseiten platzieren zu können. Die Inhaber der Internetseiten verdienen durch Werbekostenerstattungen mit. Amazon setzt Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen ausfindig machen zu können. Amazon kann also erkennen, dass Sie den Partnerlink unserer Internetseite angeklickt haben. Weitere Informationen zur Nutzung der Daten durch Amazon erhalten Sie hier: http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=footer_privacy?ie=UTF8&nodeId=3312401

Muster-Datenschutzerklärung von der Flegl Rechtsanwälte GmbH

8.3 Affilinet

Diese Internetseite enthält Komponenten des Unternehmens affilinet. Betreiber ist die affilinet GmbH, Sapporobogen 6-8, 80637 München, Deutschland. Bei affilinet handelt es sich um ein deutsches Affiliate-Netzwerk, welches Affiliate-Marketing anbietet. Hierbei handelt es sich um eine Internetgestüzte Vertriebsform, der es kommerziellen Anbietern ermöglicht Werbung, meist über Klick- oder Sale-Provisionen vergütet wird, auf Internetseiten Dritter (Vertriebspartnern) einzublenden.

Affilinet setzt einen Cookie auf Ihrem System. Dieser Tracking-Code speichert keinerlei personenbezogene Daten. Es werden lediglich eine Identifikationsnummer des Affiliate (diese Internetseite), eine Ordnungsnummer des Besuchers einer Internetseite sowie das angeklickte Werbemittel. Die Speicherung dieser Daten dient dem Zweck der Abwicklung von Provisionszahlungen.

Durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Setzung von Cookies durch Affilinet verhindern. Bereits gesetzte Cookies können zudem über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme jederzeit gelöscht werden.

9. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten betroffener Personen nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherzwecks erforderlich ist oder durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderem Gesetzgeber, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Bei Erreichung des Speicherungszwecks oder bei Ablauf einer Frist des Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist, werden personenbezogene Daten routinemäßig und anhang gesetzlicher Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

10. Rechte der betroffenen Person

10.1 Recht auf Bestätigung

Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, vom für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten der betroffenen Person verarbeitet werden.

10.2 Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit eine unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

10.3 Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich vom Verantwortlichen Verarbeiter berichtigen zu lassen. Darüber hinaus hat die betroffene Person das Recht, mittels einer ergänzenden Erklärung, eine Vervollständigung personenbezogener Daten zu verlangen.

10.4 Löschung nach Art. 17 DS-GVO

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, dass auf Ihn betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der gesetzlich vorgesehenen Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

10.5 Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu verlangen, wenn eine der gesetzlichen Voraussetzungen gegeben ist.

10.6 Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Die betroffenen Person hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.
Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

10.7 Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DS-GVO.

Legt die betroffene Person Widerspruch ein, werden die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber der redsport UG der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird die redsport UG die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die beim Betreiber dieser Internetseite zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Der betroffenen Person steht es frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, das Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

10.8 Widerruf einer datenschutzrechtliche Einwilligung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

10.9 Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, sich bei einer für Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung personenbezogener Daten auf dieser Internetseite zu beschweren.

11. Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen lässt sich den jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entnehmen. Nach Ablauf dieser Frist werden die diesbezüglichen Daten routinemäßig gelöscht.

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt im Mai 2018 aktualisiert und aktuell gültig.