Verdienter Heimsieg gegen Tabellendritten
  • Autor: RedaktionDE
  • /
  • /
  • Quelle: PM ASV Hamm-Westfalen, Simon Kottmann
  • /
  • Foto: Gudat/ASV

Verdienter Heimsieg gegen Tabellendritten

Auch gegen den Tabellendritten hat die Heimserie des ASV Hamm-Westfalen in der 2. Handball-Bundesliga angehalten. Gegen den Aufstiegsaspiranten gelang vor mehr als 2.000 Zuschauern am Samstagabend ein verdienter 30:26-Sieg (12:10).

Denn dass die Gastgeber an diesem Abend die stärkere Mannschaft waren, darin waren sich die Trainer Stephan Just und Adalsteinn Eyolfsson direkt nach dem Spiel im Gespräch mit der Presse einig. „Glückwunsch an Hamm zum im Endeffekt verdienten Sieg. Wir sind in einer Situation, in der Legenden geschrieben werden können. Wir können den Durchmarsch schaffen. Im Moment habe ich den Eindruck, dass uns das eher belastet als beflügelt. Phasenweise zu diszipliniert und sogar etwas mutlos gespielt“, meinte Eyolfsson.

  • Zuletzt aktualisiert: 03. May 2017 09:24 AM

Letzte Artikel

Heimstarke Hammer empfangen Hüttenberg

Die aktuellen Bilanzen sprechen eine deutliche Sprache: Während der ASV Hamm-We...

Paul Specht neuer kaufmännischer Direktor

Paul Specht wird kaufmännischer Direktor des Deutschen Handballbundes. Der 37-J...

Anzeige

HSG Konstanz vergibt große Chance in Essen

Es wurde von beiden Seiten zum extrem wichtigen Spiel im Kampf um den Klassenerh...

Verdienter 30:24-Heimsieg gegen ThSV Eisenach

Der ASV Hamm-Westfalen hat seine Erfolgsserie in eigener Halle am Freitagabend a...

„Wird eine echte Herausforderung“: HSG Konstanz möchte Revanche für Hinspiel-Klatsche gegen Rimpar

Zeit zum Durchatmen bleibt der HSG Konstanz in der 2. Handball-Bundesliga in kei...